Kategorie: Allgemein

  • VwGH verschärft Offenlegungspflichten nach Markterkundung

    Quellen der in den Ausschreibungsunterlagen verwerteten Informationen offen zu legen
    Der Knackpunkt liegt nicht darin, welche Informationen der Auftraggeber im Rahmen einer vorherigen Markterkundung mit den interessierten Unternehmen austauscht. Vielmehr zählt, wie die aus der Markterkundung gewonnen Erkenntnisse im Rahmen der späteren Ausschreibung verwertet werden. Im Hinblick auf die geforderte Transparenz werden Auftraggeber zunehmend in die Pflicht genommen. Eine selektive…